Lichtpunkt

Vor allem in der Außenbeleuchtung, insbesondere der Straßenbeleuchtung, werden die einzelnen Leuchten auch als Lichtpunkte bezeichnet. In der Innenraumbeleuchtung steht dieser Begriff zum Beispiel bei einem „Sternenhimmel" für die einzelnen „Sterne".

In der Straßenbeleuchtung wird der Abstand zwischen den einzelnen Lichtpunkten = Leuchten als Lichtpunktabstand bezeichnet.

Der Begriff Lichtpunkthöhe wird vor allem in der Außenbeleuchtung verwendet. Er beschreibt, aus welcher Höhe das Licht vom Lichtpunkt = Leuchte auf die zu beleuchtende Fläche fällt.

Mastaufsatzleuchten mit mittlerer Lichtpunkthöhe sorgen in Innenstädten nicht nur für Orientierung und Sicherheit auf den Wegen, sondern lassen auch ein attraktives Stadtbild entstehen.
Mastleuchten mit höherer Lichtpunkthöhe, also auf langen Masten, werden bevorzugt eingesetzt für Verkehrsstraßen.

Zurück