Lichtpunktabstand

Die Beleuchtung von Anlieger- und Wohnstraßen berücksichtigt in erster Linie die Belange der Fußgänger. Sie sind die schwächsten Verkehrsteilnehmer, die gut erkannt werden müssen. Daher ist das Beleuchtungsniveau auf dem Fußwege höher als auf der Straße.

In der Straßenbeleuchtung wird der Abstand zwischen den einzelnen Lichtpunkten = Leuchten als Lichtpunktabstand bezeichnet.

Zurück