Pollerleuchten (links) für Wege in Parks und Grünanlagen und Lichtstellen (rechts), bevorzugt eingesetzt für Straßen und Beleuchtungssituationen D und E nach DIN EN 13201 für Parks und Grünanlagen.

Pollerleuchten

Pollerleuchten werden vornehmlich an Wegen eingesetzt. Sie spenden ihr Licht aus geringer Lichtpunkthöhe von 1 bis 1,5 Meter.

Die meisten Pollerleuchten sind mit Licht lenkenden optischen Systemen ausgestattet. Als Leuchtmittel werden überwiegend LEDs, Kompaktleuchtstofflampen und Halogenlampen eingesetzt.

Zurück