Rettungszeichenleuchten

Sicherheitszeichen für Flucht- und Rettungswege werden als hinterleuchtete Sicherheitszeichen – also Rettungszeichenleuchten – oder als beleuchtete Sicherheitszeichen ausgeführt. Lang nachleuchtende Schilder benötigen eine Anregungsbeleuchtung.

Beide müssen nach DIN EN 1838 bestimmten Qualitätskriterien entsprechen, insbesondere hinsichtlich der Sicherheitsfarbe Grün, der Leuchtdichte und Erkennungsweite.

Rettungszeichenleuchte in Dauerschaltung nach DIN EN ISO 7010.
Eine regelmäßige Revision, Wartung und Instandhaltung der Sicherheitsbeleuchtung ist gesetzlich vorgeschrieben.

Zurück