Zigbee Light Link

Mit Zigbee Light Link wird die Beleuchtung intelligent automatisiert – als personalisiertes Licht zu Hause und in professionellen Lichtanwendungen beispielsweise im Büro. Der offene, globale Standard ermöglicht einfach zu installierende, smarte Lichtsysteme. Zigbee Light Link basiert auf Wireless-Technologie und kommuniziert verschlüsselt.

Intelligente, drahtlose Lichtsysteme vernetzen mithilfe dieses Standards LED-Lichtquellen und steuern Beleuchtungssituationen. In der Regel wird dafür eine eigene Basisstation als Gateway benötigt. Diese ist an den Router gekoppelt und transferiert die von einem Smartphone oder Tablet ausgehenden Befehle in das Zigbee-Format. Es lassen sich Lichtstimmungen speichern – wie gedimmtes oder farbiges Licht – und per App aufrufen.

Zigbee 3.0

Neben Zigbee Light Link existieren noch zahlreiche andere Profile (z. B. Zigbee Home Automation – ZHA, Zigbee Building Automation – ZBA). Unter Zigbee 3.0 wurden ein halbes Dutzend Profile zusammengefasst, so soll die Kompatibilität verschiedener Gewerke im Smart Home verbessert werden. Der neue Standard ist rückwärtskompatibel. Das heißt, Leuchtmittel die Zigbee Light Link verwenden, funktionieren weiter wie gewohnt.

Zurück