Flugfeldbefeuerungslampen

Zu den Speziallampen zählen auch Flugfeldbefeuerungslampen, ebenso Flugfeld- oder Airfieldlampen genannt. Sie liefern Licht, das im Spektrum innerhalb jener Farbkoordinaten liegt, welche die Internationale Zivilluftfahrt-Organisation ICAO für weißes Licht festgelegt hat. Diese Speziallampen werden in ebenfalls speziellen Leuchten zur Flugfeldbefeuerung eingesetzt, also zur Beleuchtung und Markierung von Start- und Landebahnen sowie des Vorfeldes.

Bei Flugfeldbefeuerungslampen handelt es sich um Niedervolt-Halogenlampen, die jedoch – anders als normale Lampen dieses Typs – stromgesteuert sind. Die Lampen werden in Serienschaltung betrieben, dabei fließt durch alle Lampen der gleiche Strom. Nur diese Betriebsweise ermöglicht aufgrund der auf Lande- und Rollbahnen erforderlichen Kabellängen die Verwendung von Kabeln mit „normalem Querschnitt“.

Zurück