Gesichtsfeld

Darstellung des Gesichtsfeldes des Menschen in Innenräumen.
Das Gesichtsfeld des Menschen erstreckt sich in Innenräumen auf einen Winkelbereich von etwa 70 Grad unterhalb bis 55 Grad oberhalb der Blickrichtung. Der Blick ist nicht statisch, aber im Mittel leicht nach unten gerichtet, da die Sehaufgabe im Allgemeinen eher im unteren Bereich angeordnet ist.

Bereich der Umwelt, der vor den Augen liegt und ohne Augenbewegung auf der Netzhaut abgebildet werden kann.

Zurück