Lichtpunkt

Vor allem in der Außenbeleuchtung, insbesondere der Straßenbeleuchtung werden einzelne Leuchten auch als Lichtpunkte bezeichnet. In der Innenraumbeleuchtung steht dieser Begriff zum Beispiel bei einem „Sternenhimmel“ für die einzelnen „Sterne“.

Die Vernetzung moderner LED-Leuchten erhöht die Flexibilität und den Wartungskomfort.
Straßenleuchten mit Reflektoren haben einen sehr guten Wirkungsgrad. Sie strahlen ihr Licht nur dorthin, wo es wirklich benötigt wird: Hier beleuchten sie Bürgersteige und Straße.
Mastleuchten mit höherer Lichtpunkthöhe, also auf langen Masten, werden bevorzugt eingesetzt für Verkehrsstraßen.
Beleuchtung einer Anwohnerstraße
Um 3,8 Millionen kWh pro Jahr konnte die Stadt Bielefeld ihren Stromverbrauch bei der öffentlichen Straßenbeleuchtung senken – allein durch den Austausch vorhandener Straßenbeleuchtung gegen moderne LED-Mastleuchten. Zusätzlicher Gewinn: höhere Lichtqualität.

Zurück