Orientierungsleuchten / Markierungsleuchten (außen)

Bodeneinbauleuchten (links) für Anstrahlungen und akzentuierendes Licht sowie Orientierungsleuchten (rechts) als Wandeinbauleuchten.

Das Licht von Orientierungs- und Markierungsleuchten erleichtert das Zurechtfinden und sorgt für Sicherheit. Orientierungsleuchten sind vor allem an Wegen und Treppen sinnvoll: Sie machen Trittstufen sichtbar und markieren den Wegeverlauf. Boden- und Wandleuchten, ein- oder angebaut, übernehmen diese Beleuchtungsaufgaben.

Nur speziell für die Verwendung im Freien ausgewiesene Leuchten mit hoher Schutzart sind für die Orientierungsbeleuchtung im Außenbereich zulässig; sie sollten mindestens IP67 tragen. Geeignete Lichtquellen sind LEDs, Kompaktleuchtstofflampen oder Halogen-Glühlampen. LED-Lösungen ermöglichen neue Anwendungen, z. B. Licht im Handlauf einer Treppe oder direkt in den Kanten einer Trittstufe.

Zurück