SAD (Saisonal abhängige Depression)

Kleinere Geräte zur Lichttherapie gibt es auch für den häuslichen Gebrauch oder für das Büro. Sie unterscheiden sich von den professionellen Geräten in Kliniken oder Arztpraxen hauptsächlich durch die Größe der leuchtenden Fläche und sind für eine Person ausgelegt. (Foto: licht.de/Reiher)

Die saisonal abhängige Depression (SAD / englisch: seasonal affective disorder) ist eine krankhaft gedrückte Stimmung, die meist bei Lichtmangel während der Wintermonate entsteht. Sie kann lichttherapeutisch behandelt werden. SAD unterscheidet sich von anderen Formen der Depression vor allem dadurch, dass die Symptome im Herbst auftreten und im Frühjahr automatisch wieder abklingen.

Weitere Infos siehe „Lichttherapie

Zurück