Stromschienensysteme

Stromschienensysteme schaffen Flexibilität: An jeder Stelle der Schiene können über Adapter Leuchten und Strahler eingesetzt werden. Der Adapter stellt zugleich die Stromverbindung her: Der Stromleiter liegt abgedeckt innerhalb der Schiene. Es gibt Niedervolt-, Einphasen- und Dreiphasen-Stromschienen, allesamt geeignet für Deckenanbau, Deckeneinbau oder von Decken abgependelt sowie für die Wandmontage.

Mehrere Stromschienen können mit Kreuz-, Winkelverbindungen und variablen Kupplungen zu geraden oder rechtwinkligen Strukturen sowie mit rundgebogenen Stromschienen zu Kreissegmenten verbunden werden.

Stromschienensysteme sind flexibel und passen sich auch neuen Raumsituationen einfach an. An jeder Stelle der Schiene können über Adapter Leuchten und Strahler eingesetzt werden, um das Licht genau dorthin zu bringen, wo es gebraucht wird.
Stromschienensystem schaffen Flexibilität: An jeder Stelle der Schiene können über Adapter Leuchten und Strahler eingesetzt werden. Der Adapter stellt zugleich die Stromverbindung her: Der Stromleiter liegt abgedeckt innerhalb der Schiene. Es gibt Niedervolt-, Einphasen- und Dreiphasen-Stromschienen, geeignet für Deckenbau, Deckeneinbau oder von Decken abgependelt sowie für Wandmontage.
Mit Stromschienen als Infrastruktur lassen sich Leuchten schnell und einfach installieren und die Leuchtenanordnung variabel auf Bürogrundriss und Nutzung anpassen. (Foto: licht.de/ERCO, Fotografie: Sebastian Mayer)

Zurück