Halogen-Metalldampflampen

Halogen-Metalldampflampen

Halogen-Metalldampflampen überzeugen durch brillantes Licht bei guter Farbwiedergabe. Moderne Lampen mit Keramikbrenner-Technologie – an einem elektronischen Vorschaltgerät (EVG) betrieben – sind mit einer Lichtausbeute von bis zu 110 Lumen/Watt äußerst energieeffizient und auch dimmbar. Sie sind damit deutlich energieeffizienter als Lampen mit Quarzbrennern.

Halogen-Metalldampflampen werden in Innenbereichen für Flure, Foyers und in hohen Räumen eingesetzt. In Außenbereichen sind sie eine gute Wahl für die Stadt-, Industrie- und Stadionbeleuchtung. Sie sind eine Weiterentwicklung der Quecksilberdampf-Hochdrucklampe. Durch Zusätze von Halogenverbindungen verschiedener Metalle haben sich alle Leistungsmerkmale verbessert. Die Art der Zusätze bestimmt die Lichtfarbe von Warmweiß (ww) über Neutralweiß (nw) bis Tageslichtweiß (tw) und die Farbwiedergabeeigenschaften.

Dank ihrer guten Farbwiedergabe und hohen Lichtqualität eignen sich Halogen-Metalldampflampen besonders für repräsentative Inszenierungen von Denkmälern, Brunnen oder historischen Bauwerken. Speziell für die Straßenbeleuchtung entwickelte Lampentypen haben eine extra lange Lebensdauer und sind für lange Wartungsintervalle optimiert. Halogen-Metalldampflampen sind mit und ohne Reflektor erhältlich.

Halogen-Metalldampflampen mit Reflektor

Lampen mit Reflektor gibt es in Leistungsstufen bis 400 Watt, mit Schraubsockel E27, mit Stecksockel, für offene oder geschlossene Leuchten und mit Ausstrahlungswinkeln zwischen 10 und 75 Grad. Sie benötigen passende Zünd- und Vorschaltgeräte. Der Betrieb am EVG sorgt für bessere Farbkonstanz ohne Lichtflimmern und verlängert die Lebensdauer. Halogen-Metalldampflampen mit Reflektor können nicht gedimmt werden.

Halogen-Metalldampflampen ohne Reflektor

Halogen-Metalldampflampen ohne Reflektor gibt es mit Ellipsoidkolben, in Röhrenform und als zweiseitig gesockelte Ausführung. Die hohen Leistungsstufen eignen sich besonders für Anstrahlungen, hohen Hallen und Sportstätten. Für fernsehgerechte Stadionbeleuchtung ist flackerfreies Licht mit sehr guter Farbwiedergabe und der Möglichkeit einer schnellen Wiederzündung nach Stromausfall (Heißzündung) wichtig. Halogen-Metalldampflampen niedriger Leistung mit transparentem Keramikbrenner zeichnen sich durch verbesserte Farbqualität und konstante Lichtfarbe über die gesamte Lebensdauer aus. Ihr Einsatzgebiet ist zum Beispiel die Shop- und Schaufensterbeleuchtung.

Mit einem entsprechenden EVG können Halogen-Metalldampflampen ohne Reflektor gedimmt werden. 

Halogen-Metalldampflampen, einseitig gesockelt mit Keramiktechnik

Merkmale

Elektrische Leistung (Watt) 20 - 400 20 - 35
Lichtstrom (Lumen) 1.600 - 41.000 1.650 - 3.000
Lichtausbeute (Lumen/Watt) 80 - 108 75 - 79
Lichtfarbe warmweiß (ww), neutralweiß (nw) warmweiß (ww)
Farbwiedergabeindex (Ra) 80 - 85 85 - 90
Sockel G8,5; G12; G22; GU6,5; Gu8,5; GY22 PGJ5

Halogen-Metalldampflampen, zweiseitig gesockelt mit Keramiktechnik

Merkmale

Elektrische Leistung (Watt) 70 - 150
Lichtstrom (Lumen) 5.100 - 15.000
Lichtausbeute (Lumen/Watt) 73 - 108
Lichtfarbe warmweiß (ww), neutralweiß (nw)
Farbwiedergabeindex (Ra) 75 - 95
Sockel RX7s; RX7s-24

 

Weitere grundlegende Informationen finden Sie auch in der Rubrik Beleuchtungstechnik.


Zurück