Lichtdeckensysteme

Flächeneinbauleuchten, Lichtwände und Lichtdecken produzieren diffuses bis gering gerichtetes Licht und eignen sich insbesondere für die indirekte Beleuchtung.Lichtdeckensysteme bezeichnen Leuchten, die für Decken mit einheitlichen Rastermaßen und spezifischem Deckenaufbau vorgesehen sind. Als Leuchtmittel werden LEDs, Leuchtstofflampen oder Kompaktleuchtstofflampen ohne integriertes Vorschaltgerät eingesetzt.

Lichtdecken und Flächeneinbauleuchten sorgen für einen hellen Raumeindruck, ohne zu blenden. Sie geben ihr Licht großflächig von oben ab und eignen sich damit auch gut für eine dynamisch gesteuerte und/oder biologisch wirksame Beleuchtung, wie sie z. B. in Büros, Konferenzräumen, Schulen oder Krankenhäusern gewünscht ist.

Lichtdecken können ebenso wie Lichtwände auch multimedial bespielt werden – ein Eyecatcher zum Beispiel in großen Shopping-Malls. In der Regel sorgen LEDs in Kombination mit einer Lichtsteuerung für die gewünschten Effekte.


Zurück