Orientierungs-/Markierungsleuchten (innen)

Flächenbündig und schlicht ordnen sich Wandeinbauleuchten der Architektur unter. Sie werden vielfach als Stufenbeleuchtung verwendet. Orientierungs- und Markierungsleuchten spenden (relativ wenig) Licht, das nicht Beleuchtungszwecken dient, sondern den Weg weist und das Zurechtfinden erleichtert. Als Wandleuchten ermöglichen sie es, Trittstufen im Treppenhaus gut zu erkennen und Stolperfallen zu vermeiden, als Bodeneinbauleuchten führen sie durch Foyer und Flure.

LEDs bieten minimalistische Lösungen, die früher nicht oder nur schwer möglich waren: z. B. Licht im Handlauf einer Treppe oder direkt in den Kanten von Treppenstufen.


Zurück