Speziallampen

„Speziallampe" bezeichnet eine Lampe, die aufgrund ihrer technischen Eigenschaften oder laut der ihr beigefügten Produktinformation nicht zur Raumbeleuchtung im Haushalt geeignet ist.

Speziallampen gibt es z. B. für die Tierpflege, für Haushaltsgeräte oder als Heizlampen (Infrarot). Diese Lampen sind von der Verordnung Nr. 244/2009 „Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung von Haushaltslampen mit ungebündeltem Licht" nicht betroffen; sie dürfen auf dem Markt bleiben, aufgrund ihres Spektrums oder als explizit genannte Ausnahme.

Flugfeldbefeuerungslampen

Zu den Speziallampen zählen auch Flugfeldbefeuerungslampen, ebenso Flugfeld- oder Airfieldlampen genannt. Sie liefern Licht, das im Spektrum innerhalb jener Farbkoordinaten liegt, welche die Internationale Zivilluftfahrt-Organisation ICAO für weißes Licht festgelegt hat. Diese Speziallampen werden in ebenfalls speziellen Leuchten zur Flugfeldbefeuerung eingesetzt, also zur Beleuchtung und Markierung von Start- und Landebahnen sowie des Vorfeldes.

Bei Flugfeldbefeuerungslampen handelt es sich um Niedervolt-Halogenlampen, die jedoch – anders als normale Lampen dieses Typs – stromgesteuert sind. Damit können die Lampen in Serienschaltung betrieben werden, geregelt wird der Strom des Kreises. Da dieser an jeder Stelle gleich ist, fließt durch alle Lampen der gleiche Strom. Nur diese Betriebsweise ermöglicht die auf Lande- und Rollbahnen erforderlichen Kabellängen.

Weitere grundlegende Informationen finden Sie auch in der Rubrik Beleuchtungstechnik.


Zurück