17.03.2021

CIE-Schrift zur psychologischen Blendung im Verkehr

Überblick über Forschungsmethoden, mathematische Modelle und relevante Variablen

Für die psychologische Blendung durch Scheinwerferlicht und Straßenbeleuchtung gibt es bislang kein einheitliches Bewertungsmodell. Abhilfe schaffen, will die neue Schrift der Internationalen Beleuchtungskommission (CIE). Auf 40 Seiten und mit neun Abbildungen und Tabellen gibt ein internationales Team renommierter Autoren einen Überblick über Forschungsmethoden, mathematische Modelle und die für die psychologische Blendung relevanten Variablen. Ziel der Schrift ist es, weitere Forschung mithilfe der angegebenen Instrumente und Parameter anzuregen, um mit einer noch größeren Datendichte ein robusteres Bewertungsmodell zu entwickeln. Die Publikation ist auf Englisch verfasst, mit einer kurzen Zusammenfassung auf Deutsch und Französisch.

Die CIE-Schrift “Discomfort Glare in Road Lighting and Vehicle Lighting“ (CIE 243:2021; ISBN: 978-3-902842-92-3) kann über den CIE-Webshop bezogen werden.

Zurück