14.11.2018

DIN EN 60598-1

Neue Fassung in der Ausgabe 2018-09 erschienen

Die Europäische Norm DIN EN 60598-1 wurde überarbeitet und ist im September 2018 erschienen. Neu sind die Anforderungen an die Konstruktion von LED-Leuchten. Ergänzt wurden auch die Ansprüche an die fotobiologische Sicherheit und die Anforderungen an die Isolation zwischen verschiedenen Schaltungen, Kriech- und Luftstrecken für Hochfrequenz und Impulsspannungen wurden konkretisiert.

Das Dokument nennt allgemeine Anforderungen an Leuchten, die elektrische Lichtquellen zum Betrieb an Versorgungsspannungen bis einschließlich 1.000 Volt enthalten. Anforderungen und Prüfungen sind gültig für:

  • Einteilung,
  • Aufschriften,
  • den mechanischen und elektrischen Aufbau und
  • die fotobiologische Sicherheit.

DIN EN 60598-1 gilt stets nur im Zusammenhang mit dem jeweiligen Teil der Normenreihe IEC 60598-2 für die dort genannten Leuchtenarten. Weitere Hinweise zur Anwendung der Norm hat licht.de für Sie zusammengestellt.

Zurück