25.11.2019

Ein Jahr im arktischen Eis

Luminale Talk beschäftigt sich mit Klimawandel und Arktisexpedition

Polarstern-Winterexperiment (Foto: Alfred-Wegener-Institut/Stefan Hendricks)

Kaum eine Region hat sich in den vergangenen Jahrzehnten so dramatisch erwärmt wie die Arktis. Eine groß angelegte Expedition will nun den Einfluss der Arktis auf das globale Klima besser verstehen. Die Mosaic-Expedition soll ein Meilenstein für die Klimaforschung werden: Ab Herbst 2019 driftet der deutsche Forschungseisbrecher Polarstern eingefroren durch das Nordpolarmeer. Ein Jahr lang erforschen Wissenschaftler aus 19 Nationen die Arktis. Das Camp auf einer Eisscholle wird mit einem kilometerweiten Netz von Messstationen verbunden. Die so gewonnenen Daten können noch für folgende Generationen von Bedeutung sein.

Beim Themen-Talk der Luminale am 15. März 2020 wird die Polar- und Tiefseeforscherin Antje Boetius über das Großprojekt berichten. Das Lichtfestival Luminale findet alle zwei Jahre begleitend zur Weltleitmesse Light + Building in Frankfurt und Offenbach am Main statt. Seit 2018 gehört auch der Themen-Talk fest zum Veranstaltungsprogramm. Von 13. bis 15. März 2020 sind drei Thementage zu Licht, Stadt und Zukunft mit unterschiedlichen Schwerpunkten wie Hochhausstadt Frankfurt, Digital Romantic und Stadtnatur geplant. Das Festival findet vom 12. bis 15. März 2020 zum zehnten Mal statt. Mit rund 250.000 Besuchern und 150 Projekten zählt es inzwischen zu den größten kulturellen Veranstaltungen in Frankfurt und der Rhein-Main-Region.

Zurück