26.09.2018

Erleuchtung im Kasten

Kunstmuseum Celle und Stadtkirche zeigen „Light Box"

Ausstellung „Light Box" (Bild: Kunstmuseum Celle)

Seit 135 Jahren gibt es Leuchtwerbung. Aber was macht der Leuchtkasten in der Kunst? Für das Kunstmuseum Celle ist er seit den 80er-Jahren fester Bestandteil der Gegenwartskunst. Jetzt widmet das Haus zusammen mit der Stadtkirche St. Marien der „Light Box" eine gleichnamige Ausstellung. Sie gibt erstmals einen Überblick über das facettenreiche künstlerische Medium des Leuchtkastens.

18 national und international renommierte Künstlerinnen und Künstler, die mit der Light Box arbeiten, sind in der Schau vertreten. Gezeigt werden unter anderem Werke von Mischa Kuball, Anika Hippler und Kazuo Katase. Die Light Box setzt Fotografien in Szene, wird zum skulpturalen Objekt oder Malerei verschmilzt mit Lichtkunst. Das im und vom Kasten ausstrahlende Licht schafft Präsenz und wirkt auf Raum und Besucher. Die Ausstellung leuchtet noch bis zum 17. März 2019.

Zurück