31.08.2020

Lichtlexikon: von Abschirmwinkel bis ZVEI

licht.de erweitert sein umfangreiches Online-Nachschalgewerk

Ein größerer Umfang ist nur das erste Indiz für die umfassende Überarbeitung des Lichtlexikons von licht.de. Die Brancheninitiative ihr Online-Nachschlagewerk um 160 Einträge erweitert und zählt aktuell 309 wissenswerte Posten, die sich mit Licht und Beleuchtung befassen.

Neben neuen Einträgen zur Lichttechnik, Normen, wichtigen Institutionen und Organisationen ist vor allem der Themenbereich Biologie deutlich gewachsen. Denn heute stellt die Beleuchtung den Menschen und seine Bedürfnisse in den Mittelpunkt. Human Centric Lighting (HCL) nennt sich das moderne Lichtkonzept, das unter anderem auf wissenschaftlichen Erkenntnissen zu den biologischen Lichtwirkungen und dem circadianen Rhythmus des Menschen beruht. Dazu gekommen sind daher neue Begriffe wie Biologische Dunkelheit, der dritte Lichtrezeptor sowie die beteiligten Hormone Melatonin und Serotonin. Zu den Basics gehören seit den ersten Tagen des Lichtlexikons lichttechnische Fachbegriffe wie Lux und Lumen, UGR oder der Wartungswert.

Zurück