30.07.2021

Light + Building 2022 mit digitalen Features

Online-Edition verlängert die Weltleitmesse um eine Woche

Das Beste aus beiden Welten will die Light + Building 2022 kombinieren:

  • Die Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik findet physisch vom 13. bis 18. März 2022 auf dem Frankfurter Messegelände statt.
  • Mit der Light + Building Digital Extension bietet die Messe Frankfurt sogar bis 25. März 2022 neue Möglichkeiten der Vernetzung, des Wissensaustauschs und der Begegnung.

Teilnehmende können in der Online-Edition neue Kontakte und innovative Produkte über KI-gestütztes Match-Making finden, Termine für Web-Konferenzen vereinbaren, mit Kontakten chatten oder am Rahmenprogramm der Light + Building und den Streamings der Aussteller teilhaben.

Höhere Reichweite
Das Format kommt auch all jenen zugute, die nicht anreisen können. Es soll zudem weltweit neue Leads generieren. Durch deren digitale Erfassung sei eine genaue Besucheranalyse anhand allgemeiner Firmendaten möglich, mit denen Ausstellende auch in Zukunft weiter arbeiten können, teilt der Veranstalter in seiner Presseinformation mit.  

Das Rahmenprogramm der Light + Building und Präsentationen ausstellender Unternehmen werden im Stream übertragen. Sie sind als Video-on-Demand und über die Veranstaltung hinaus online verfügbar.

Zurück