LEDs für Klinik und Pflege

Gute Beleuchtung ist für Patienten eine Grundvoraussetzung, um gesund zu werden. Von zentraler Wichtigkeit ist dabei eine hohe Funktionalität der Beleuchtungsanlagen. Patienten und Bewohner von Pflegeeinrichtungen benötigen eine an ihre Bedürfnisse angepasste und individuell einstellbare Beleuchtung, beispielsweise dimmbare LED-Leuchten zum Lesen im Bett oder für den nächtlichen Gang zur Toilette.

LED-Licht unterstützt Bewohner, Patienten und Personal

Für das medizinische Personal muss ebenfalls ein auf die Sehaufgabe und Tätigkeit abgestimmtes Licht zur Verfügung stehen. Im Bereich der Diagnostik und bei Operationen können LED-Leuchten ihre Stärke ausspielen: Sehr gute Farbwiedergabewerte und einstellbare Lichtfarben helfen dabei, Feinheiten und Details gut zu erkennen. LED-Licht ist frei von UV- und Infrarotstrahlung und schont somit Haut und anderes Gewebe. Zur Diagnostik werden meist kühle Lichtfarben eingesetzt, während im Pflegebereich warme Lichtfarben präferiert werden. Eine moderne LED-Beleuchtung kann die unterschiedlichen Bedürfnisse durch steuerbare Helligkeit und Lichtfarben gleichermaßen erfüllen.

Moderne LED-Technik kann eine tageslichtsynchrone Dynamik abbilden, die gesundheitsfördernd wirkt. Die Einsatzbereiche sind vielfältig: So lassen sich durch die richtige Lichtfarbe Empfangs- und Wartezonen freundlich inszenieren und Arbeitsplätze so gestalten, dass konzentriertes Arbeiten möglich ist. Ruhe- und Entspannungsorte können lichttechnisch so bespielt werden, dass die Wirkung aufgrund der gewählten Lichtfarbe die Ansprüche der Nutzer an diese Räume unterstützt.

Das könnte Sie auch interessieren

Zurück