LEDs für Shops

Geringer Energieverbrauch und niedrige Wartungskosten überzeugen viele Einzelhändler vom Nutzen eines LED-Upgrades. Etwa 25 Prozent des gesamten Stromverbrauchs im Einzelhandel entfallen auf die Beleuchtung. Im Durchschnitt werden Einkaufsläden alle sieben Jahre (ca. 28.000 Betriebsstunden) neu konzipiert. Daher liegt das Hauptaugenmerk hier nicht auf einer möglichst langen Lebensdauer, sondern auf einer sehr hohen Zuverlässigkeit in puncto Ausfall und Lichtstromrückgang. Dies gewährleisten qualitativ hochwertige und wartungsfreie LED-Leuchten.

Warenpräsentation und Markenbildung

Eine flexible Beleuchtungslösung inklusive einfacher Austauschbarkeit und Justage sind die wichtigsten Anforderungen an eine moderne Shopbeleuchtung. Die exzellente Ausleuchtung der Ware, der Warenträger und der Verkaufsbereiche schafft eine positive Atmosphäre, die zum Kauf animiert. Mit ihren geringen geometrischen Maßen ermöglichen LEDs Leuchtensysteme, die in ihrer gestalterischen Form und dem Design wesentlich freier sind. LED-Leuchten erzeugen präzise und effiziente Abstrahlcharakteristiken. LED-Leuchten benötigen keine zusätzlichen UV- oder IR-Schutzfilter, da das Spektrum der Lichtquellen nur im sichtbaren Bereich liegt. So werden Waren nicht durch Wärme und harte Strahlung belastet. Eine hohe Farbwiedergabe erfüllt die Ansprüche eines modernen Shopkonzeptes. Die vielfältigen Beleuchtungsoptionen der LED-Technik ermöglichen es, die Lichtwirkung gezielt und effektvoll einzusetzen. Auf Medienfassaden oder Lichtdecken mit LEDs lassen sich Schriften oder Bilder werbewirksam abspielen.

Vernetztes LED-Licht im Ladenbau

Moderne LED-Leuchten mit integrierten Sensoren ermöglichen die softwaregestützte Analyse des Kundenverhaltens und helfen, den Einkauf zu unterstützen. Durch intelligente Vernetzung lassen sich zusätzliche Produktinformationen auf einem Smartphone oder Tablet abrufen oder bei Bedarf auf multimedialen Wänden anzeigen.

LED-Beleuchtung für Lebensmittel

LEDs bieten eine hohe Farbsättigung, die sie für die Beleuchtung von Lebensmitteln prädestiniert.

  • Geringe UV- und Wärmestrahlung schont empfindliche Lebensmittel.
  • LED-Leuchten setzen mit verschiedenen Lichtfarben und sehr hohen Farbwiedergabewerten Obst und Gemüse perfekt in Szene (z. B. Wurst mit höheren Rotanteilen, kühles Licht für Fisch und ein warmer Farbton für Käse).
  • LEDs sind unempfindlich gegen Kälte und damit die bevorzugte Lichtquelle für Kühltruhen.

Das könnte Sie auch interessieren

Zurück