LEDs für Sport und Freizeit

Bei der Beleuchtung von Sportstätten kann die moderne LED-Technik ihre Möglichkeiten voll ausspielen – mit positiven Aspekten für Betreiber, Sportler, Zuschauer und Anwohner. Betreiber profitieren von niedrigeren Energiekosten und Langlebigkeit – verbunden mit einer höheren Ausfallsicherheit und Reduktion der Wartungskosten. Die Stoßunempfindlichkeit der LEDs prädestinieren sie für ballwurfsichere Leuchten. Sportler und Zuschauer ziehen ihren Nutzen aus der besseren Lichtqualität der LED-Leuchten und geringerer Blendung. Sogar Anwohner und Umwelt gewinnen, da das LED-Licht nicht in die Umgebung abstrahlt, sondern präzise auf das Spielfeld fokussiert wird.

Mit vernetzten Lichtsystemen auf der Zielgeraden

LED-Technik bietet eine Vielzahl an Optionen und eine ganz neue Art der Flexibilität – ob vor Ort mit dem Smartphone, Tablet oder dem PC im Steuerraum. Vernetzte LED-Lichtsysteme ermöglichen eine vollständige Kontrolle der Beleuchtungsanlage. Betreiber erhalten zudem Überblick über Stromkosten, Nutzung und Zustand der Beleuchtungsanlage.

Licht für die TV-Übertragung

Aber nicht nur die Zuschauer vor Ort, auch die am Bildschirm zu Hause wollen dem Geschehen gut folgen können. Dafür ist eine fernsehgerechte Beleuchtungssituation erforderlich. Besonders anspruchsvoll sind qualitativ hochwertige Fernsehübertragungen (z. B. Superzeitlupen). Dies ist mit konventionellen 50-Hertz-Lichtanlagen nicht flackerfrei möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Zurück