Kfz-Werkstatt

Die Arbeit rund um das Fahrzeug erfordert Beleuchtungslösungen, die den vielfältigen Tätigkeiten entsprechen. Tageslicht fällt meist nur von einer Fensterseite oder durch ein Oberlicht in die Werkstatt. Für Arbeiten an der Unterseite ist eine spezielle Arbeitsbeleuchtung notwendig.


Die Tätigkeiten in einer Kfz-Werkstatt reichen von eher groben Arbeiten wie Reifenwechsel über Lackierarbeiten bis hin zu filigranen Einstell- oder Inspektionsaufgaben. Eine Grundbeleuchtungsstärke von mindestens 200 Lux ist empfehlenswert. Die Leuchten müssen so positioniert werden, dass die Fahrzeuge von allen Seiten beleuchtet werden.

Das Beleuchtungsniveau sollte jedoch in Bereichen, in denen anspruchsvolle Sehaufgaben geleistet werden, höher sein – zum Beispiel 1.000 Lux für Lackierarbeiten – oder kurzzeitig erhöht werden können. Dies spricht für die Verwendung eines Lichtmanagementsystems. So kann auch ein eventuell vorhandener Tageslichteinfall berücksichtigt werden – das hilft, Energie zu sparen.

Montagegruben und Lackierarbeiten in nder Autowerkstatt

Die Auswahl der Leuchten erfolgt in Bezug auf die jeweilige Tätigkeit. In Montagegruben werden die Leuchten seitlich mit einem hohen Lichtanteil nach oben montiert, damit auch der Unterboden des Fahrzeuges gut beleuchtet ist. Minimale Blendung ist Pflicht. In Bereichen für Lackierarbeiten ist eine gute zylindrische Beleuchtungsstärke ebenso erforderlich wie eine gute Farbwiedergabe (Ra ≥ 90) und möglichst wenig Blendung.

Mobile Leuchten, wie zum Beispiel kleine Handleuchten, ergänzen die Beleuchtungsanlage und ermöglichen einfacheres Arbeiten in schwer zugänglichen Bereichen.

Beleuchtungssysteme für die Kfz-Werkstatt

Sehr gut eignen sich für Kfz-Betriebe LED-Hallenleuchten oder Lichtbandsysteme. In Feuchträumen wie Waschhallen werden Leuchten höherer Schutzart (mindestens IP 65) benötigt. Lackierbereiche erfordern häufig Ex-Leuchten (explosionsgeschützt). Generell ist die chemische Beständigkeit der Leuchten – vor allem der Kunststoffe – im Vorfeld zu prüfen. Ist die Atmosphäre besonders ölhaltig? Werden Reinigungszusätze verwendet? In diesen Fällen müssen die Leuchten chemisch beständig sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Zurück