03.04.2018

Deutscher Lichtdesign-Preis

Die Nominierungen stehen fest

Die unabhängige Jury des Deutschen Lichtdesign-Preises hat entschieden: Aus 120 Einreichungen wählte sie 29 deutsche, drei schweizer, ein österreichisches sowie vier internationale Projekte aus, die es Endauswahl geschafft haben. Darunter sind Projektstandorte aus dem gesamten Bundesgebiet – von Aachen bis Berlin und von Hamburg bis München.

Zum achten Mal wird der Deutsche Lichtdesign-Preis bei einer Gala am 17. Mai im Theater am Tanzbrunnen in Köln vor etwa 600 Gästen verliehen und der Lichtdesigner des Jahres 2018 gekürt.
Zu den Nominierungen: www.lichtdesign-preis.de

Zurück