BMUV fördert LED-Beleuchtung

Im Rahmen der LED-Leitmarktinitiative hatten sich neben licht.de und ZVEI auch Vertreter der Kommunen für eine Fortführung und vor allem Anpassung der Förderung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) für die LED-Innenbeleuchtung sowie -Außenbeleuchtung ausgesprochen. 2022 wurde die Richtlinie novelliert. Zum 1. Januar 2022 ist die neue Kommunalrichtlinie in Kraft getreten und gilt bis 31. Dezember 2027.
 

Wer wird gefördert? 

  • Kommunen (Städte, Gemeinden und Landkreise) und Zusammenschlüsse, an denen ausschließlich Kommunen beteiligt sind,
  • Betriebe, Unternehmen und sonstige Organisationen mit mindestens 25 % kommunaler Beteiligung sowie Zweckverbände, an denen Kommunen beteiligt sind
  • öffentliche, gemeinnützige und religionsgemeinschaftliche von Einrichtungen der Erziehung, der vorschulischen, schulischen oder hochschulischen Bildung, der Kinder- und Jugendhilfe, des Gesundheitswesens, der Kultur, der Pflege, Betreuung, Unterbringung sowie Hilfe für Menschen
  • im Status der Gemeinnützigkeit stehende eingetragene Vereine für die von ihnen betriebenen Einrichtungen
  • Religionsgemeinschaften mit Körperschaftsstatus sowie deren Stiftungen
  • Contractoren

Was wird gefördert?

  • Sanierung von Außen- und Straßenbeleuchtung
  • Zeit- oder präsenzabhängig geregelte Außen- und Straßenbeleuchtung
  • Adaptiv geregelte Straßenbeleuchtung
  • Sanierung von Lichtsignalanlagen
  • Sanierung von Innen- und Hallenbeleuchtung
  • Sanierung und Nachrüstung von raumlufttechnischen Anlagen

Für die zu installierenden Anlagenkomponenten wird eine Treibhausgaseinsparung von mindestens 50 Prozent nachgewiesen.

Förderhöhe

  • Zuschüsse von 20 bis 40 Prozent
  • Zuschüsse von 15 Prozent für finanzschwache Kommunen und Antragstellende aus den Braunkohlerevieren
  • Mindestzuwendung in Höhe von 5.000 Euro
  • Kommunaler Zusammenschluss möglich

Detaillierte Informationen zu Förderquoten, Förderfähigkeit, Fördersummen und mehr beinhaltet die Richtlinie.

Antragsfristen (Foto: licht.de/Zumtobel)

Antragsfrist

Ganzjährig bis 31. Dezember 2027

Zurück