Biologische Lichtwirkungen

Licht hat immer biologische oder nichtvisuelle Wirkungen, ebenso wie es auch immer eine visuelle Wahrnehmung ermöglicht. Die Brancheninitiative licht.de verwendet daher biologisch wirksame und nichtvisuell wirksame Beleuchtung gleichbedeutend.

Dennoch sollte die HCL-Beleuchtung unter besonderer Berücksichtigung der biologischen Lichtwirkungen geplant und betrieben werden, ebenso wie auch die Vorgaben an die visuellen Aspekte zu berücksichtigen sind.

Mit dem Begriff „biologische“ Wirkungen von Licht werden auf dieser Webseite und in den licht.de-Publikationen die nichtvisuellen Lichtwirkungen auf physiologische und psychische Prozesse beim Menschen bezeichnet. Wohl wissend, dass auch der Sehvorgang ein biologischer Prozess ist, dient dies sprachlich zur Unterscheidung zwischen visuellen und nichtvisuellen Wirkungen.

Siehe dazu auch Grundlagen / Nichtvisuelle Lichtwirkungen

Zurück