Dritter Lichtrezeptor

Um die Jahrtausendwende identifizierten Wissenschaftler einen dritten Lichtrezeptor in der Netzhaut (= Retina). Diese Sinneszellen (Ganglienzellen) enthalten das lichtempfindliche Protein Melanopsin und sind im blauen Spektralbereich sensibel. Sie übermitteln Helligkeitsinformationen an den SCN (= suprachiasmatischer Nucleus) und die Epiphyse im zentralen Nervensystem.

Mehr Informationen gibt’s auf der Themenseite „Licht taktet die innere Uhr“.

Zurück